Unsere Öffnungszeiten sind:

MO 9:00-11:30  16:30-19:00
DI 9:00-11:30
MI 9:00-11:30  16:30-19:00
DO                    16:30-19:00
FR 9:00-11:30  16:30-19:00
SA 9:00-11:00
FacebookGoogle BookmarksRSS Feed

Gefahren im Haushalt

Fenster und Balkone müssen laut Tierschutzgesetz
mit Fenstergittern und/oder Kippfensterschutz (im Zoofachhandel günstig erhältlich) gut gesichert werden.

Nicht nur zahlreiche Zimmerpflanzen sind für Katzen und Hunde giftig (siehe unter "Giftpflanzen"), sondern auch
Schokolade, Weintrauben, Rosinen, Avocados, Macadamianüsse, Zwiebel, Knoblauch und Medikamente (z.B. Aspirin).

Scharfe Putzmittel unzugänglich lagern, bitte nur sanfte, umweltschonende Mittel verwenden.

Achtung, wenn Katzen über feuchte Flächen gehen und sich danach die Pfoten putzen!

Waschmaschinen und Wäschetrockner nie offen stehen lassen und vor dem Schließen kontrollieren.

Stromkabel in Kabelkanäle einziehen (besonders bei Jungkatzen wichtig!)

Bänder, Fäden, Wolle und Plastiksäcke (Erstickungsgefahr!) sind kein Katzenspielzeug!

Papiersäcke sind zwar ein beliebtes Spielzeug, die Tiere können aber im Tragegriff hängen bleiben. Daher den Tragegriff bitte unbedingt durchschneiden!

Düngemittel und Schneckenkorn können für Kleintiere tödlich sein.

Kleine Plastikteile wie etwa kleine Gummispieltiere, Knöpfe u.ä. können verschluckt werden.

Aquarien immer abdecken.

Heiße Herdplatten können zu Verbrennungen an den Pfoten führen.

Bei Zugluft Türen immer mit einem Zugluftstopper sichern.